Die Sommerferien…

… neigen sich schon wieder dem Ende zu. Wir hoffen, dass sich alle gut erholen konnten und gestärkt in das neue Schuljahr starten können. Vielleicht habt ihr ja sogar schon alles Nötige dafür besorgt?
Wir freuen uns, euch am 17.08.2023 wieder bei uns in der Schule zu sehen!
Die Einschulungen starten um 10 Uhr in der Aula der Holbeinstraße und der Turnhalle der Lilienstraße.

Endlich geschafft!!!

Am 23.06.2023 wurden die Absolventen des diesjährigen zehnten Jahrgangs der Realschule Delmenhorst von Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen gebührend gefeiert und verabschiedet.
Die Lehrerband (Name noch unklar) am Standort Holbeinstraße begleitete die Veranstaltung musikalisch. Auch Eren und der Wahlpflichtkurs Musik aus dem siebten Jahrgang haben eine großartige Performance abgeliefert. Frau Blömer, Frau Lindner und Frau Lange verabschiedeten ihre Klassen mit der Übergabe der Zeugnisse.
Am Standort Lilienstraße sorgte Frau Gonda für die Koordination der musikalischen und tänzerischen Begleitung. Die Schülervertreter hielten auch an diesem Standort eine Rede und erinnerten an die vergangenen Jahre. Herr Dörgeloh und Herr Cengiz waren sichtlich stolz auf ihre Klassen.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern – welchen Weg auch immer sie wählen – alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft und hoffen, dass euch die Schulzeit bei uns in guter Erinnerung bleibt!

TOLLES BUCH – Chinanudeln oder Zahnspange?

Am Mittwoch, den 21. Juni, fand für die 5. und 6. Klassen in der Sporthalle der Lilienstraße eine Literaturvorstellung statt. Initiiert wurde die Lesung von der Stadtbücherei Delmenhorst.
Sieben verschiedene Kinderbücher präsentierte die Lektorin Tina Kemnitz und las Ausschnitte daraus vor. Anschließend durften die SchülerInnen für ihr Lieblingsbuch abstimmen. Das beliebteste Buch war „Auf dem Gipfel wachsen Chinanudeln“ von Sebastian Kiefer und Benjamin Tienti.
Hintergrund der Veranstaltung ist der Juliusclub, ein Sommerleseclub der Stadtbibliothek Delmenhorst. Hier können Kinder und Jugendliche in den Sommerferien aus 100 ausgewählten Kinder- und Jugendbüchern ihre Favoriten ausleihen und wer fleißig liest, kann sogar attraktive Preise gewinnen. Außerdem warten weitere interessante Veranstaltungen auf die Teilnehmer.

Pfand für sicheres Schwimmen

In diesem Durchlauf konnten durch eure Flaschenspenden EUR 18,75 an eine regional- gemeinnützige Organisation überwiesen werden. Eure Flaschen werden dazu beitragen, die Schwimmsicherheit von Kindern zu fördern: Die DLRG Ganderkesee wird das Geld sicherlich gut investieren.

Somit beenden wir die Sammelaktion des Schuljahres 2022/2023 mit insgesamt EUR 127,25.
Habt Dank und spendet gerne weiter!

Flexibilität in der Mofa-AG

Gute Nachrichten für alle Wartenden!

Ab sofort ist es möglich, bei der Mofa-AG auch mitten im Halbjahr einzusteigen, wenn man das passende Alter von 14 1/4 Jahren erreicht hat. Meldet euch also gerne an.

Weiter geht‘s!

Zum Beginn der Osterferien kamen bei unserer durchlaufenden Pfandflaschensammelaktion in dieser „Runde“ EUR 14,50 zusammen. Das Geld geht an TRAUERLAND Bremen. Mit eurem Beitrag werden betroffene Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien auf ihrem Trauerweg unterstützt.

Kunstausstellung am STO Holbeinstraße

Die Ergebnisse der Bildhauerwerkstatt-AG wurden am Freitag am Standort Holbeinstraße für alle Interessierten präsentiert. Stolz waren die kleinen Künstler, die zahlreiche Comicfiguren, Tiere und Fantasiegestalten kreiert haben.
Vor allem beim AG-Leiter Jeton Amitovski möchten wir uns für sein herausragendes Engagement bedanken!

Förderverein neu aufgestellt

Der Förderverein der Realschule Delmenhorst ist neu aufgestellt und möchte sich sehr herzlich bei den bisherigen Aktiven für ihre Arbeit bedanken. Die neue Vorsitzende ist Annika Schultz.
Herr Fröhle und Herr Kaya bilden die Stellvertretung. Frau Högemann und Frau Miro sind neue Schriftführerin und Kassenwartin.

Volleyball am STO Holbeinstraße

Am 03.02.2023 fand in der Sporthalle an der Holbeinstraße ein kleines Volleyballturnier der Klassen 10aH, 10bH und 10cH statt.
Nachdem die sehr gut spielende 10a unglücklich nicht in das Finale einziehen konnte, spielte der Favorit (10b) gegen die 10c, die mit anfänglichen Schwierigkeiten in das Turnier startete.
Trotzdem konnte sich die 10c im Finale mit 25 zu 17 durchsetzen und darf sich nun nun über den hart erkämpften Sieg freuen.
Herzlichen Glückwunsch!