Praktikum Jahrgang 8 Standort Lilienstraße


Das Praktikum der 8. Klassen am Standort Lilienstraße wurde verschoben. Neuer Termin ist der 13. bis 24.06.2022.

Alle Schülerinnen und Schüler, die bereits einen Praktikumsplatz haben, sollten sich schnellstmöglich mit ihren Betrieben in Verbindung setzen, um den neuen Termin bekannt zu geben.

Coronaupdate für den Schulstart

Am Montag, den 10.01.2022, geht der Präsenzbetrieb in der Schule wie geplant los!
Zur Erinnerung:

  • Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind, testen sich verpflichtend täglich in der ersten Schulwoche selbst – bitte die Bestätigung nicht vergessen!
  • Geimpften und Genesenen empfehlen wir ebenfalls eine Selbsttestung.
  • Alle Schülerinnen und Schüler müssen eine Medizinische Maske oder FFP2-Maske tragen – Stoffmasken sind nicht mehr erlaubt.

Willkommen, 2022!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Erziehungsberechtigten, Lehrerinnen und Lehrern sowie allen, die am Komplex „Realschule Delmenhorst“ mitarbeiten, einen guten Start in das Jahr 2022 und viel Mut und Kraft für neue Taten!

Neuigkeiten zur Vorweihnachtszeit aus Hannover

Es gibt nun eine Entscheidung zur Vorweihnachtszeit aus Hannover und dazu wieder einmal einen Brief an die Schülerinnen und Schüler sowie an die Eltern und Erziehungsberechtigten. Diese stehen hier zum Download. 



Darüber hinaus sind für alle Eltern, die ihre Kinder an den letzten drei Tage vor den Weihnachtsferien vom Präsenzunterricht befreien wollen, folgende Informationen unserer Schulleitung wichtig – diese erhalten Sie auch als Elternbrief:


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in seinem aktuellen Ministerbrief von Freitag (siehe oben) gibt unser Kultusminister Informationen zu den Weihnachtsferien, einer Änderung bei der Nutzung von Alltagsmasken und täglichen Testungen nach den Ferien. Die wichtigsten Informationen möchte ich hiermit zusammenfassen.

Aussetzen der Präsenzpflicht
Danach ist die Präsenzpflicht ausgesetzt und Sie entscheiden zusammen mit Ihrem Sohn/Ihrer Tochter, ob er oder sie von Montag, 20.12. bis Mittwoch, 22.12. zur Schule kommen soll. Die Entscheidung des Kultusministeriums macht aus Gründen des Infektionsschutzes Sinn und erscheint sinnvoll.

Es werden an diesen Tagen keine Klassenarbeiten geschrieben, es findet kein Distanzlernen statt. Allerdings werden alle Schülerinnen und Schüler von den Fachlehrkräften der jeweiligen Fächer mit Aufgaben für zu Hause versorgt, die in dieser Zeit erledigt werden müssen: es handelt sich also keinesfalls um einen vorgezogenen Ferienbeginn. Ich weise darauf hin, dass die zu erarbeitenden Lerninhalte Teil von Leistungsüberprüfungen sein können.
Wenn Sie von dieser Regelung Gebrauch machen möchten, müssen Sie Ihr Kind für die gesamte Zeit (Montag bis Mittwoch) von der Schule abmelden. Bitte geben Sie den Klassenleitungen dazu bis spätestens Mittwoch, 15.12.2021 zu Unterrichtsbeginn eine schriftliche Rückmeldung über den unten herunterzuladenden Vordruck.

Maskenpflicht ab Januar
In Niedersachsen ist es Kindern im Alter unter 14 Jahren derzeit noch gestattet, Alltagsmasken aus Stoff als Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Das wird sich nach den Weihnachtsferien ändern, darauf möchte ich Sie heute schon hinweisen. Wir empfehlen deshalb schon jetzt das Tragen von OP-Masken für diese Altersgruppe.

Selbsttestungen nach den Ferien
Nach den Ferien starten wir wieder mit täglichen Testungen an den ersten fünf Schultagen für alle Schülerinnen und Schüler, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind. Bitte denken Sie an die schriftlichen Bestätigungen der Durchführung.

A. Bohlen
(Schulleiter)

Wichtige Informationen zur aktuellen Coronalage

Selbsttests
Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler vom Standort Holbeinstraße, sich ab Montag täglich zu testen. Auch die Geimpften profitieren davon und tragen zur möglichen Eindämmung des Infektionsgeschehens bei.

Elternsprechtag Standort Holbeinstraße
In Anbetracht der aktuellen Coronazahlen in Delmenhorst und am Standort Holbeinstraße haben wir uns entschieden, den Elternsprechtag nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden zu lassen. 
Gewünschte Termine können telefonisch wahrgenommen werden. Bitten Sie die Schülerinnen und Schüler die entsprechenden Kollegen in dieser Woche anzusprechen.

Elternsprechtag Standort Lilienstraße
Hier findet der Elternsprechtag individuell in Präsenz oder telefonisch statt. Die Lehrkräfte melden sich bei den Eltern, wenn sie einen telefonischen Termin statt eines Präsenztermins vereinbaren wollen.

Aus gegebenem Anlass…

Verhalten bei einem positiven Corona Selbsttest / Antigentest

  • Kinder UND Geschwisterkinder gehen NICHT in die Schule
  • Klassenlehrer / Sekretariat kontaktieren und informieren
  • Termin für einen PCR-Test vereinbaren

Verhalten bei Absonderung (durch die Schule) / Quarantäne (durch das Gesundheitsamt) des Kindes

  • Nicht das Haus verlassen und keinen Besuch empfangen
  • Homeschooling über iServ prüfen
  • Weiterhin Selbsttests durchführen
  • Nur bei negativem Selbsttest nach Ablauf der Absonderung in die Schule gehen
  • Vom Gesundheitsamt verhängte Quarantäne wegen eines Corona-Kontaktes kann nach 5 Tagen durch einen Bürgertest / Test unter Aufsicht beendet werden.

Bitte beachten Sie, dass es auch bei vollständig Geimpften immer noch zu Impfdurchbrüchen und zur Weitergabe des Virus kommen kann. Regelmäßige Selbsttests erhöhen daher die Sicherheit für alle in der Schule. Bitte führen Sie diese mit den Schülerinnen und Schülern gewissenhaft durch.

Stolpersteine – ein Bericht vom Standort Lilienstraße

Am Montag, den 8.11.2021, trafen sich die 10bL inclusive ihrer Klassenlehrerin Frau Krüger und dem stellvertretenden Schulleiter Herrn Fröhle mit Herrn Dr. Boese in der Langestraße, um die sogenannten „Stolpersteine“ zu putzen.
Herr Dr. Boese, welcher diese Aktion „Stolpersteine“ jährlich anleitet, zeigte sich positiv überrascht über den Einsatz der Schülerinnen und Schüler.
Die Stolpersteine, die aus Messing bestehen, sind in den Bürgersteig vor jenen Häusern eingelassen, in denen die NS-Opfer einmal gewohnt hatten. Die Inschrift der Tafel gibt Informationen über ihren Namen, ihr Alter und ihr Schicksal. Die Stolpersteine sollen dem Vergessen der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entgegenwirken.
Anschließend teilte sich die 10bL auf, um alle Stolpersteine in Delmenhorst zum Leuchten zu bringen und für jeden Stein eine weiße Rose niederzulegen.
2019 erstellten Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs eine Internetseite zu diesem Thema: https://stolpersteinedel.wixsite.com/stolpersteinedel

Den passenden Artikel aus dem Weser Kurier findet man hier:

https://www.weser-kurier.de/stadt-delmenhorst/schueler-helfen-stolpersteine-in-delmenhorst-ins-bewusstsein-zu-holen-doc7ibn0pao92v10nr9zkvy