Jugendnotmail

Pandemie, Krieg, Inflation… Kind oder Jugendliche/r zu sein ist in heutigen Zeiten nicht immer einfach und es kann belastend sein, wenn man nicht den richtigen Ansprechpartner für seine Probleme findet. Die Seite Jugendnotmail kann euch dabei unterstützen und bietet sichere, kostenlose und professionelle Beratung zu allen Themen, die euch auf dem Herzen liegen, an.
Schaut einfach mal vorbei – ein Klick genügt!

Tolle Spendenaktion der Abschlussklasse 10aH

Die 10a vom Standort Holbeinstraße hat vor ihrem Abschluss den Kiosk im Hauptgebäude geführt und damit Geld für ihre Abschlussfeier eingenommen, von dem aber nicht alles ausgegeben wurde. Gemeinsam hat die Klasse entschieden, das vorhandene Geld an Menschen zu spenden, die es besonders dringend benötigen.
Ein Teil des Geldes soll für soziale Einrichtungen in Delmenhorst gespendet werden, ein weiterer Teil in Höhe von über 200 Euro wurde an eine Schule in Nungwi auf Sansibar in Tansania in Form von Sach- und Geldspenden (Schreibhefte, Fuẞball und Geld für Arbeitsmaterialien) durch Klassenlehrerin Frau Schäfer überreicht.
Die Kinder und LehrerInnen der Schule waren sehr dankbar, denn es fehlen Arbeitsmaterialien an allen Stellen. Lehrbücher, Arbeitshefte und selbst einfache Arbeitsblätter gibt es nicht und Technik ist sowieso nicht vorhanden. Allgemein ist die Armut im Land sehr groß.
Umso schöner war es, allen vor Ort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert zu haben.

Vielen Dank 10aH AK2022 und alles Gute für eure Zukunft!

Einschulung der 5. Jahrgänge

Am Donnerstag, den 25.08.2022, wurden unsere 5. Klassen in jeweils drei Veranstaltungen je Standort eingeschult. An der Lilienstraße übernahm Selin aus der 10bL die Moderation und konnte unseren Zauberer Sebastian (ebenfalls 10bL) aka „Magic Piek“ vorstellen, der ein ganz hervorragende Zaubershow auf die Bühne brachte!
Im Anschluss hieß Herr Fröhle, der Konrektor des Standort Lilienstraße, als Vertretung der Schulleitung die neuen Schülerinnen und Schüler willkommen. Herr Bohlen, der Schulleiter, war nämlich bei der Einschullungsfeier am Standort Holbeinstraße anwesend.
Bevor die 5. Klassen nun ihre Klassenlehrerinnen kennenlernen durften, zeigte die 6a unter Leitung von Frau Gonda einen super Tanz zum Lied „Hoch hinaus“.

Großer Dank geht an Frau Warnken und Frau Gonda, an Sebastian und Selen aus der 10b und Herrn Wübben. Vielen Dank auch an Frau Gräver für die tollen Fotos! Ebenso ist Herr Huse zu erwähnen, der das Programm an der Holbeinstraße in die Hand nahm.

Wir freuen uns auf all unsere neuen Schülerinnen und Schüler und hoffen auf 6 tolle Jahre an unserer Schule! Herzlich Willkommen!

Völkerballturnier an der Lilienstraße

Am Mittwoch, den 06.07.2022, fand das Sportturnier der 6. Klassen der Lilienstraße im Völkerball  statt.
Die drei 6. Klassen teilten sich jeweils in zwei Mannschaften auf. Somit gab es 6 Teams, die sich in einer Gruppenphase und später im Halbfinale, dem Spiel um den 3. Platz und dem Finale maßen. In der Gruppenphase spielten alle Teams ein Mal gegeneinander.
Beim Völkerball geht es um Wurfgenauigkeit, gute Reflexe und vor allem eine gute Teamtaktik. Hierbei konnte die 6c überzeugen, die mit beiden Mannschaften am Ende des Turniers im Finale stand. 
Herzlichen Glückwunsch! Zur Siegerehrung gab es für die ersten drei Plätze Süßigkeiten und für das Gewinnerteam einen Pokal. Ein Poster vom Gewinnerteam mit dem Siegerpokal des 6. Jahrgangs wird nun ein Jahr lang im Neubau der Lilienstraße ausgestellt.

Planet Or Plastic?

Ein SchülerInnenbeitrag                 

Wir, die Klasse 7c, haben am 28.06.2022 einen Ausflug nach Oldenburg zur Ausstellung „Planet or Plastic“ unternommen . Die Ausstellung war im Alten Gleispark nahe des Hauptbahnhofes. Es ging darum, dass Plastik gefährlich sein kann, aber ohne Plastik können wir einige wichtige Dinge nicht herstellen (z.B. Spritzen).
Die Ausstellung wurde von Schülern der IGS Flötenteich Oldenburg vorgestellt.
Vielen Dank, dass ihr uns das so gut erklärt habt ❤

Als Titelbild hat man einen Eisberg gesehen, der eigentlich eine große Mülltüte war. Sie haben uns z.B. gezeigt, wie man Plastik spart z.B. mit Bambuszahnbürsten oder Zahnpastatabletten. Sie haben uns erklärt, dass jede Person im Jahr 38,3 Kilogramm Plastik verbraucht. Sie haben uns auch erklärt, dass die Tiere sich an Plastikteile gewöhnt haben.

Viele Grüße von Benjamin, Rozand, Aidin und Lenny

Eine großartige Spende

Dank einer Spende der Buchhandlung Melchers aus Bremen konnten Arbeitsmaterialien zum Deutschlernen für Jugendliche, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, angeschafft werden. Damit können den Schülerinnen und Schülern aus der Ukraine, die im August an die Realschule Delmenhorst kommen, gleich Arbeitshefte ausgehändigt werden, mit denen sie durchstarten können. Wir freuen uns sehr darüber und danken an dieser Stelle herzlichst Frau Nehen, der Inhaberin der Buchhandlung Melchers, die diese Spendenaktion für die Ukraine ins Leben gerufen hat.

Die Förderpädagogin Ina Kleiner hat die üppige Spende am Dienstag entgegengenommen.

Graffiti und soziales Lernen – Runde 3!!!

In der Woche vom 4. bis 8. Juli hat die Klasse 5bH mit Unterstützung von Oskar Klinge (Projektleitung des Projektes ‚Reden mit Oskar‘) fleißig im Spiel und im kreativen Prozess trainiert, sich auf gesunde Weise in Gruppenprozesse einzubringen, sich dem Sinn von Regeln im Schulalltag bewusst zu werden und gemeinschaftliche Absprachen und Entscheidungen zu treffen. Letztere waren besonders am Donnerstag und Freitag gefragt, wo es an die praktische Umsetzung der geplanten Graffiti ging. Das Einigen auf ein gemeinsames Motiv, die realistische Einschätzung der eigenen Ressourcen in der Crew, die gerechte Verteilung der Aktivitäten und das Durchhaltevermögen, dann auch die Geduld bei der Umsetzung zu haben, waren große soziale Herausforderungen, denen sich die 5bH gestellt hat. Und ihre Werke, die einen Ehrenplatz in den bald frisch renovierten Kassenräumen an der Schule bekommen werden, können sich sehen lassen.

(Kleine) Spende

Unsere (durchlaufende) Pfandflaschensammelaktion am Standort Holbeinstraße erbrachte bis dato EUR 35,-, die dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke überwiesen werden. Danke für euren „Einwurf“.
Weiter so…

MOFA-AG – Verlängerte Anmeldefrist

Du bist 14 1/4 Jahre oder älter und hast Lust, einen Mofa-Führerschein zu machen???

Dann melde dich noch schnell bis zum 06.09.2022 (18 Uhr) für die Mofa-AG bei Herrn Hein und Herrn Thämlitz in diesem Jahr an!
Alle wichtigen Infos und das Anmeldeformular findest du HIER.