Sportfest des 7. und 8. Jahrgangs

Am Mittwoch den 29.01.2020 fanden die Sportturniere der 7. Klassen im Streetball und 8. Klassen im Hockey statt.
Zunächst starteten die 7. Klassen, wobei aus jeder Klasse drei Mannschaften antraten. Somit gab es 6 Teams aus zwei Klassen, die sich in einer Gruppenphase und später im Halbfinale, dem Spiel um den 3. Platz und dem Finale maßen. Beim Streetball wird, anders als beim Basketball, nur auf einen Korb gespielt. Somit gab es 4 Spielfelder, auf denen zeitgleich gespielt wurde. Besonders hervorzuheben ist, dass nur im 7. Jahrgang die Jungen und Mädchen jeweils ein eigenes Turnier spielen und die Gewinner jeder Seite eine Pokal und ein Siegerfoto erhalten. Jedes Team bestritt fünf Spiele in der Gruppenphase, wobei sich die ersten vier Mannschaften sich für das Halbfinale qualifizierten. Die Mannschaften waren meistens sehr klein, somit mussten einige Teams, wie die Siegerteams ohne Auswechselspieler sieben Spiele bestreiten, was natürlich sehr anstrengend war.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist turnier-20-1.jpg


Im Anhang werden die Gewinnermannschaften und ein paar Eindrücke des Turniers in Form von Fotos dargestellt.

Als nächstes Turnier an der Lilienstraße findet das Sportfest der 9. Klassen im „Ultimate Frisbee“ statt.



SONY DSC


Es ist es wichtig zu erwähnen, dass unsere Schulsportassistenten/Innen (das sind Schülerinnen und Schüler aus den oberen Jahrgängen, die jedes Jahr in einem Lehrgang auch für solche Sportturniere ausgebildet werden) die Spiele als Schiedsrichter/In und auch die Spielorganisation leiteten. Nur durch diese wertvolle Hilfe, können unsere Sportturniere so strukturiert oder überhaupt durchgeführt werden.
Am Ende eines jeden Turniers bekamen die Spielerinnen und Spieler bei der Siegerehrung kleine Preise. Die Gewinnermannschaft bekam einen Pokal und ein Siegerfoto, welches man nun ein Jahr lang (bis zum nächsten Turnier) in unserer Schule bestaunen kann.

SONY DSC


Im Anschluss wetteiferten die 8. Klassen um die Jahrgangsmeisterschaft. Wieder traten 6 Mannschaften aus zwei Klassen an. Jungen und Mädchen standen diesmal zusammen auf dem Feld und lieferten sich konzentrierte aber auch emotionale Spiele. Der Sieger konnte zwischen den Teams der 8a und 8b auch nur durch ein Penalty ermittelt werden. Bei einem Penalty darf ein(e) Spieler/In vom Mittelpunkt des Spielfeldes alleine auf den gegnerischen Torwart zulaufen und muss versuchen diesen zu überwinden, um ein Tor zu schießen. Hierbei hatte die Mannschaft der 8b das Quäntchen mehr Glück! Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!

SONY DSC









geschrieben Herr Fröhle