Graffiti und soziales Lernen – Runde 3!!!

In der Woche vom 4. bis 8. Juli hat die Klasse 5bH mit Unterstützung von Oskar Klinge (Projektleitung des Projektes ‚Reden mit Oskar‘) fleißig im Spiel und im kreativen Prozess trainiert, sich auf gesunde Weise in Gruppenprozesse einzubringen, sich dem Sinn von Regeln im Schulalltag bewusst zu werden und gemeinschaftliche Absprachen und Entscheidungen zu treffen. Letztere waren besonders am Donnerstag und Freitag gefragt, wo es an die praktische Umsetzung der geplanten Graffiti ging. Das Einigen auf ein gemeinsames Motiv, die realistische Einschätzung der eigenen Ressourcen in der Crew, die gerechte Verteilung der Aktivitäten und das Durchhaltevermögen, dann auch die Geduld bei der Umsetzung zu haben, waren große soziale Herausforderungen, denen sich die 5bH gestellt hat. Und ihre Werke, die einen Ehrenplatz in den bald frisch renovierten Kassenräumen an der Schule bekommen werden, können sich sehen lassen.